Angebot Massage

OeleDie klassische Massage ist das älteste Heilmittel überhaupt. Eine gute Massage beeinflusst auf allen Ebenen des Seins. Sie wirkt positiv auf die Psyche im Sinne der Entspannung, Beruhigung und des allgemeinen Wohlbefindens. Durch die Steigerung der Durchblutung können Ablagerungen im Gewebe besser abtransportiert werden. Positive Effekte werden erst bei wiederholter Anwendung erreicht.

Kopfschmerz- und Migränetherapie
Diese manuelle Therapie beruht auf den Grundlagen der Akupunkturlehre und wirkt über die Stimulierung von Akupunkturpunkten und die Energieverteilung über die Meridiane im Nacken-, Kopf- und Brustbereich. Sie normalisiert die Blutzirkulation im Kopf und lässt die Energie wieder fliessen.

Fussreflexzonen-Massage
Über die Fussreflexzonen werden die Organsysteme, das Lymphsystem und das Nervensystem beeinflusst. Der Blutkreislauf und die Organ- und Drüsenfunktionen werden angeregt.

Kräuterstempelmassage
Die Kräuterstempelmassage stammt aus dem asiatischen Raum. Ihr Geheimnis liegt in der Verbindung von Massage, Wärme und der angenehmen Tiefen-Wirkung der Stempel mit Heilkräutern, Blüten oder Gewürzen.
Die Haut und das Lymphsystem werden aktiviert, zur Ausscheidung angeregt und die Kräuteressenzen im ganzen Organismus verteilt. Dadurch entsteht eine gesteigerte Durchblutung, die Entgiftung und Entschlackung wird angeregt.

Hot-Stone-Massage
Die Hot-Stone-Massage wird schon seit über 2000 Jahren angewendet. Die Wurzeln sind in Hawaii bei den Urvölkern genauso zu finden, wie bei den Schamanen oder der traditionellen Chinesischen Medizin.

Die Massage mit den warmen Steinen wirkt auf verspannte Muskeln, lässt Energie wieder fliessen und bringt Körper, Geist und Seele in Gleichgewicht. Entspannung pur!

Anwendungsbereiche für Massage
+ Verspannungen
+ Verklebungen und Verhärtungen
+ hilft bei Stress, Nervosität und Schlafstörung
+ fördert die Durchblutung
+ unterstützt den Lymphfluss
+ kann Spannungen und Kopfschmerzen lindern und beseitigen

keine Anwendungen bei
– akute Entzündungen, fieberhafte Infektionskrankheiten
– akute Verletzungen
– Hauterkrankungen
– Herzerkrankungen
– Venenentzündungen
– Krebsleiden
– Schwangerschaft (Rücksprache mit dem Arzt)
– Allergien auf Kräuter, welche verwendet werden

Diese Liste ist nicht abschliessend!