APM – Akupunktmassage-Therapie

Was ist APM – Akupunktmassage?
Die Akupunktmassage-Therapie, kurz APM, ist eine ganzheitliche Therapie, in welcher die Wechselwirkung zwischen Körper, Geist und Seele beachtet und alle Ebenen durch die Behandlung angesprochen werden. Als Grundlagen dienen der APM die östliche Meridian- und Akupunkturlehre und westliche manualtherapeutische Behandlungstechniken. Das Ziel der APM ist der Ausgleich von energetischen Ungleichgewichten.

Es wird nicht gestochen! Mit einem Therapiestäbchen erfolgen sanfte Streichungen entlang der Meridiane, welche den Ausgleich der energievollen und energieleeren Körperbereiche anstreben. Der Energiefluss wird durchgängig gemacht und Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Je nach APM-Therapie werden auch manualtherapeutische Behandlungen integriert.

Anwendungsbereiche für APM
+ Verspannungen und Schmerzzustände

+ Stress und Schlafprobleme
+ Konzentrationsprobleme
+ Nervosität, Prüfungsangst
+ Allergien (z.B. Heuschnupfen)

keine APM-Anwendung bei
– akuten Entzündungen, fieberhaften Infektionskrankheiten
– offenen Wunden
– akuten Herz-Kreislaufbeschwerden
– Krebserkrankungen
– Risikoschwangerschaft in den ersten drei Monaten
– psychischen Erkrankungen